Flöten AG - Zielgruppe: 1. bis 3. Klasse Grundschule

Bereits im Mittelalter trat eine Flöte selten allein auf oder setzte sich eine Gruppe musizierender Flötisten in großer Zahl aus einer einzigen Flötenart zusammen.

Die Flöte, der klassische Einstieg in die Welt der Musikinstrumente für Kinder in der Grundschule ab 6 Jahren?

Wir sind nicht dieser Meinung, auch wenn sich nicht leugnen lässt, dass Spieltechnik, Gewicht, und Handhabung der Sopran Flöte gewissermaßen ideal für Kinderhand geschaffen sind.

Die Sopranflöte ist für uns keinesfalls ein “einfaches” Instrument und wird bei uns schon gar nicht als “Pflichtfach” zum Anlauf auf andere Instrumente gesehen.

In unseren Beratungen mit Neu-Schülern erfahren wir immer wieder, dass sich die Sopranflöte, trotz ihrer Vorteile für die noch kleine Kinderhand, nicht unbedingt großer Beliebtheit erfreut und führen das auf folgende Faktoren zurück:

  • die Tonlage des Instrumentes ist relativ hoch
  • das Klangbild ist Kindern zu monoton
  • die Flöte bietet den Kindern zu wenig “Aktion”
  • das alleine Üben zu Hause macht keinen Spaß

Diesen Einwänden wollen wir begegnen, indem :

  • wir im Unterricht sehr früh (2. oder 3. Stunde) durch Begleiten am Klavier, Keyboard oder Schlagzeug für die “unteren” Frequenzen sorgen
  • die Kinder sehr früh an Rhythmik und polyphones Gruppenspiel heran geführt werden
  • die Kinder durch diese Klangerlebnisse das Bewusstsein erlangen, ein Team zu sein, in dem es auf alle ankommt
  • sich die Kinder beim Üben zuhause an das Gruppenerlebnis im Unterricht erinnern und dadurch gestützt werden

Die Flöten AG ist eine einjährige parallel zu einem Schuljahr laufende Ausbildung. Die ersten vier Wochen gelten als Probezeit, danach ist eine Kündigung mit Ablauf des 11. Ausbildungsmonates möglich